Energiedatenmanagement

Das moderne Energiedatenmanagement ist das Bindeglied zu all Ihren operativen Geschäftsprozessen mit Energiedaten. Als zentrale Drehscheibe für bilanzierungs- und abrechnungsrelevante Daten ergeben sich beim EDM zahlreiche Schnittstellen, die Sie nutzen können. Mit einem breit gefächerten Angebot an Services und Lösungen beraten und betreuen wir Sie zuverlässig von Beginn an.

Aktuell bereiten wir uns intensiv auf die sternförmige Kommunikation zum Zielmodell vor. Diese betrifft in großem Maße eine Umstellung der Bilanzierungsabläufe und der Marktkommunikation inklusive Verbindung zu wiMSB (MAKO 2020).

Unsere Leistungen

Um Ihre Energiedaten erfolgreich managen zu können, greifen wir auf eine breite Produktpalette zurück, die wir nach Ihren Bedürfnissen anpassen. Unser Service reicht für alle Systeme von der Beratung über die vollumfängliche Einführung und den Betrieb des Systems bis hin zum fachlichen Support in der Anwendung.

Das SAP-Energiedatenmanagement ist eine Teilkomponente des SAP IS-U und fungiert als zentrale Datendrehscheibe für alle Prozesse rund um die Bilanzierung, die Abrechnung sowie das Fahrplan- und Bilanzkreismanagement in den Sparten Strom und Gas. Das EDM ist in der rku.it-Landschaft in ein Template-Produkt eingebettet. Weiterhin können Sie unsere Standardschnittstellen, z.B. im Bereich MMMA 2015+, nutzen. Wir entwickeln für Sie aber auch weitere notwendige Schnittstellen zu vor- und nachgelagerten Prozessen im SAP IS-U oder in Drittsystemen.

Wir führen für Sie auch die Einführung und den Betrieb von CS.EL_Energie-Logistik der Schleupen AG durch. Bei diesem System sorgt eine bidirektionale Schnittstelle in Verbindung mit den Stammdaten des Schleupen-Abrechnungssystems CS.VA für eine hohe Datenqualität. Ihrem Bedarf entsprechend übernehmen wir für Sie dauerhaft oder zeitweise die EDM-Geschäftsprozesse zur Bilanzierung für Strom und Gas. Sollten Sie SAP IS-U als Abrechnungssystem einsetzen, Ihre Bilanzierung aber über Schleupen CS.EL vornehmen wollen, können Sie die von uns realisierte Schnittstelle im SAP IS-U nutzen.

Beim vollumfänglichen Energiedatenmanagementsystem BelVis (Bilanzierung elektronischer Daten und deren Visualisierung) des Herstellers KISTERS können die erfassten, archivierten und aufbereiteten Energiedaten sowohl von eigenen Tools des Herstellers als auch von Drittsystemen verwendet werden. Wenn BelVis Ihren Anforderungen am besten gerecht wird, unterstützen wir Sie gerne bei der Einführung dieses Produktes.

Ob VIM PKM, PMS, EDI und NEM der SOPTIM AG, BoFiT der ProCom GmbH, FirstNet und FirstSale der Klafka & Hinz Energie-Informations-Systeme GmbH oder weitere Produkte des Energiedatenmanagements – wir übernehmen gerne die Einführung und den Support für Sie.

Selbstverständlich stellen wir sicher, dass die vom Gesetzgeber vorgeschriebenen Regularien im Bereich Strom und Gas innerhalb der von uns betreuten EDM-Systeme vollständig abgebildet werden. Zu den aktuell wichtigsten Regelungen gehören unter anderem MaBiS 3.0, GPKE, GaBi Gas, GeLi Gas, KOV und MMMA.

Ihr Nutzen

Machen Sie sich zunutze, dass wir Spezialisten im Bereich Energiedatenmanagement und Marktkommunikation sind, die regelmäßig und aktiv sowohl an aktuellen Arbeitskreisen der Verbände als auch der Hersteller teilnehmen. So können wir Sie kompetent beraten – ganz gleich, ob Sie mehr zu gesetzlichen Vorgaben wissen möchten, eine Software-Entscheidung ansteht oder Sie im täglichen Betrieb Support benötigen.

Wir betreiben die Systeme unserer Kunden im eigenen Rechenzentrum. Mit diesem engen Zusammenspiel von Anwendungs- und Systemkenntnissen können wir bereits vor einem Projekt die genauen technischen Rahmenbedingungen einkalkulieren und abstimmen, Synergieeffekte bei kundenübergreifenden Themen erreichen, auf notwendige Anpassungen schnell reagieren und Updates einheitlich umsetzen.

Die Komplexität der Regulierung und ihre Auswirkungen auf die bestehenden Geschäftsprozesse erfordern ein modulübergreifendes, prozessorientiertes Denken. Das spiegelt sich auch in unserem Angebot wieder. Wir arbeiten permanent daran, Prozesse zu optimieren und effizienter zu gestalten.

Unser Ziel ist es, die Abläufe Ihres EDM-Systems zu optimieren. Dabei setzen wir mit großem Erfolg auf automatisierte Vorgänge, zum Beispiel bei der Abwicklung vollelektronischer Datenformate oder in der Systemadministration. So entlasten wir Sie in der manuellen Bearbeitung - Sie sparen Zeit und Kosten ein.

Beim Energiedatenmanagement gibt es nicht nur systemintern viele Verknüpfungen, sondern Schnittstellen in Richtung vor- und nachgelagerter Drittsysteme. Dazu zählen extern betriebene EDM-Systeme, das Vertriebs- und Portfoliomanagement oder auch eine Zählerfernauslesung und solitäre Messstellensysteme. Wir planen, implementieren und betreiben für Sie angepasste Schnittstellen zur Anbindung dieser Drittsysteme und ermöglichen Ihnen so den effizienteren Austausch von Daten.

Konsistente Stammdaten sind das Kernstück Ihres EDM-Systems und in ihrer Wechselwirkung mit der Prozessdurchführung nicht zu unterschätzen. Wir helfen Ihnen bei der periodischen Überprüfung Ihrer Stammdaten und bei der Definition der notwendigen Prozessanforderungen. 

Außerdem stellen wir Ihnen im Rahmen der Mehr- und Mindermengenabrechnung bei Bedarf Analyse- und Reporting-Tools zur Verfügung, mit deren Ergebnissen eine mögliche Bereinigung der Daten gemeinsam festgelegt werden kann. So stellen Sie sicher, dass ein zählpunktscharfer Bezug und eine stringente Durchführung der neuen Prozesse mit nahezu vollständiger Transparenz und Prüfbarkeit der Informationen zwischen Netzbetreiber und Lieferant gegeben sind.